Die Ausstellung ist eröffnet. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

Fahnenausstellung: Buntes Bild in ehemaligen Edeka-Räumen

St. Georgen. Im Rahmen des Jubiläums "20 Jahre Förderverein Robert-Gerwig-Schule" gestaltete jede Klasse eine Fahne. Diese wurden auf Rohlingen in verschiedenen Techniken und mit verschiedenen Farben gestaltet.

Die geplant Präsentation auf dem Schulgelände war allerdings nicht möglich, weil sich einige Farben als wasserlöslich erwiesen. Doch es fanden sich geeignete Flächen. Die 19 Fahnen sind jetzt im alten Edeka am Marktplatz zu sehen. Der Mieter war bereit, die Räumlichkeiten für die Ausstellung zu überlassen, bis er diese selbst für sein Geschäft benötigt. So konnten die Fahnen in dieser Woche aufgestellt werden.

In einer kleinen, schulinternen Feier wurde schließlich die Ausstellung eröffnet. Die Fahnen geben jetzt ein schönes buntes Bild in dem bislang leer stehenden Ladengeschäft ab.

"Es ist erstaunlich, welche Kreativität die Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen entwickelt haben", freute sich Schulleiter Jörg Westermann.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: