Freie Sicht von der Bahnhofstraße bis zur Robert-Gerwig-Schule: Was bereits unter Bürgermeister Wolfgang Schergel geplant war, ist nun Wirklichkeit geworden. Bereits vor mehreren Wochen wurde das Haus "Am Markt 1" in nur kurzer Zeit dem Erdboden gleichgemacht. Wie geht es nun mit der Fläche weiter? Stadtbaumeister Alexander Tröndle erklärt auf Nachfrage, dass nach den kalten Wintermonaten an ebendieser Stelle eine Blumenwiese entstehen soll, um einen optischen Anreiz zu schaffen. Das ist allerdings nur eine vorrübergehende Lösung. Denn im Zuge der Innenstadtsanierung soll hier eine neue Einfahrt zur Tiefgarage entstehen. "Wenn alles perfekt läuft", so Tröndle, werde aus dem Areal Ende 2020 also bereits wieder eine Baustelle. Foto: Klossek