Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Ministerin spricht im Technologiezentrum

Von
Nicole Hoffmeister-Kraut besucht am 24. September das Technologiezentrum in St. Georgen. Foto: Weissbrod Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen (nmk). Hoher Besuch kündigt sich aus Stuttgart an. Am 24. September nimmt Nicole Hoffmeister-Kraut, Wirtschaftsministerin des Landes, an der offiziellen Eröffnung des regionalen Digital Hubs teil. Neben der Ministerin wohnen der Veranstaltung auch geladene Gäste aus Industrie, Hochschulen Forschungseinrichtungen und Verwaltung teil.

Mit der Eröffnung fällt der offizielle Startschuss für ein Projekt, das bereits seit mehreren Jahren auf den Weg gebracht wird. Der Name Digital Hub lässt sich frei übersetzen mit "Digitaler Dreh- und Angelpunkt". Im ganzen Bundesland verteilt gibt es insgesamt zehn dieser Anlaufstellen, die mit Zuschüssen des Landes gefördert werden – darunter auch St. Georgen.

In der Bergstadt sind am Digital Hub viele einzelne Firmen aus der Region beteiligt. Sie haben sich unter dem Namen Digital Mountains zusammengeschlossen und sich dabei zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung in der Region voranzutreiben.

Plan der Firmen hat drei Schwerpunkte

Diesem Plan liegen drei Schwerpunkte zugrunde. Zum einen ist das die Unterstützung von Gründern, etwa durch Beratung oder das Zurverfügungstellen von Räumlichkeiten. Zum anderen möchte man die Forschung und Entwicklung vorantreiben und des Weiteren einen Fokus auf die Aus- und Weiterbildung setzen – beispielsweise durch digitale Schulungsräume.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname) und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Ihr Passwort können Sie frei wählen. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading