Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen EGT warnt vor dubiosen Telefonanrufen

Von
Betrüger geben sich als EGT-Mitarbeiter oder deren Vertragspartner aus, um dubiose Verträge abzuschließen. (Symbolfoto) Foto: Hildenbrand

St. Georgen/Triberg - Nachdem sich bereits im Januar dieses Jahres Betrüger als EGT-Mitarbeiter ausgaben, warnt das Unternehmen nun vor einer weiteren Masche.

Ein einfaches Ja genügt - und die Falle schnappt zu. Wie die EGT am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, berichten Kunden zur Zeit verstärkt von Anrufern, die sich als EGT-Mitarbeiter oder deren Vertragspartner ausgeben, um dubiose Verträge abzuschließen. Wer sich telefonisch von den Betrügern überzeugen lässt, erhält demnach eine Mail, mit dessen Beantwortung er sich an das Unternehmen bindet, das nicht mit der EGT zusammenarbeitet.

Fälle in Triberg und Hornberg

"Sollten Sie auf die Masche hereingefallen sein, können Sie sich wehren: Es genügt ein Widerruf des Vertrags innerhalb von 14 Tagen", erklärt EGT-Pressereferentin Andrea Pfrengle. Bislang seien nur Fälle in Triberg und Hornberg bekannt.

Betroffene können sich an den Kundenservice der EGT, Telefon 07722/91 81 00, wenden.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.