Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen EBM-Papst glänzt bei Kommunikation

Von
Hauke Hannig (rechts), Leiter der Unternehmenskommunikation bei der EBM-Papst Gruppe, freut sich über den Preis. Ihm gratulieren die Mitglieder der Jury sowie der begleitenden Agentur. Foto: EBM-Papst Foto: Schwarzwälder Bote

Gleich zwei Preise durfte die Unternehmenskommunikation von EBM-Papst bei der Preisverleihung des "Inkometa-Awards" mit nach Hause nehmen: Den Hauptpreis der Kategorie Medien sowie den zweiten Platz für das beste Mitarbeitermagazin.

St. Georgen. In der modernen Arbeitswelt spielt die interne Kommunikation eines Unternehmens eine wichtige Rolle. Sie beeinflusst den wirtschaftlichen Erfolg und ist bedeutender Baustein für eine offene und werteorientierte Unternehmenskultur. Zur internen Kommunikation gehören all jene Kommunikationskanäle, die innerhalb des Unternehmens zu einem guten Austausch der Informationen und der Motivation der Mitarbeiter beitragen, beispielsweise das Intranet und das Mitarbeitermagazin.

Ausgezeichnet wird eine "hervorragende interne Kommunikationsarbeit" jährlich mit dem wichtigsten Medienpreis für interne Kommunikation, dem Inkometa-Award. Im Rahmen einer feierlichen Gala in Köln wurden kürzlich aus über 700 eingereichten Beiträgen die Preisträger des Inkometa-Awards gekürt.

Ansporn für die Zukunft

EBM-Papst gewann dabei den Hauptpreis in der Kategorie Medien. Diese Kategorie beurteilt den Einsatz der verschiedenen internen Kommunikationsinstrumente wie beispielsweise Mitarbeiterzeitung, Intranet, Film oder Mitarbeiterveranstaltungen in einem Unternehmen. Der Award "Best of Class", zu Deutsch Bester seiner Klasse, betrachtet dabei somit nicht nur ein einzelnes Medium, sondern das gesamte Konzept und die Vernetzung miteinander. Außerdem bewertet die Jury neben der Redaktion, Herstellung und Verteilung von unternehmensinternen Informationen auch die Wahrnehmung, Akzeptanz und Interaktivität der Kommunikation bei den Mitarbeitern.

Hauke Hannig, Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher von EBM-Papst, zeigt sich stolz: "Wir freuen uns über den Gewinn dieses bedeutenden Preises. Das bestärkt uns auf unserem Weg und spornt uns an, unsere interne Kommunikation noch weiter zu verbessern."

Das Unternehmen konnte sich in der Hauptkategorie gegen die Deutsche Telekom und Symrise durchsetzen. Außerdem durfte das Team der Unternehmenskommunikation noch einen weiteren Preis mit nach Hause nehmen: In der Unterkategorie "Bestes Mitarbeitermagazin (Print)" belegte das Mitarbeitermagazin One der EBM-Papst Gruppe den zweiten Platz.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.