Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Bus prallt gegen Auto: Zwei Verletzte bei Unfall in Langenschiltach

Von
Der Audi wurde zwischen Bus und Leitplanke eingeklemmt. Foto: Bartler-Team

St. Georgen-Langenschiltach - Am frühen Sonntagmorgen ist in Langenschiltach ein Bus gegen ein Auto geprallt. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein 60-jähriger Bus-Fahrer bog von der Straße "Im Tal" auf die Hornberger Straße ab. Beim Abbiegen schwenkte der Bus-Fahrer zu weit aus und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stoß er frontal mit dem Audi eines 38-Jährigen zusammen. Der Audi-Fahrer versuchte noch, dem Reisebus auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Audi wurde zwischen Bus und Leitplanke eingeklemmt. Im Bus befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen.

Bei dem Unfall wurden im Audi zwei Mitfahrer, die 35-jährige Frau des Fahrers und die fünfzehnjährige Tochter, leicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehrabteilungen St. Georgen und Langenschiltach unter der Leitung von Christoph Kleiner mit vier Fahrzeugen und 24 Mann. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von 17.000 Euro.

 
Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading