OBERLIGA (rom). Am Sonntag (15 Uhr) treten die Schwenninger Neckar Hammers bei den Badener Greifs an. Nach ihrem ersten Sieg bei den Backnang Wolverines wollen die Neckarstädter nun nachlegen. Die Badner Greifs stehen mit Rang vier einen Tabellenplatz vor den Neckar Hammers. Sie haben allerdings schon zwei Siege eingefahren. Die Schwenninger gaben bisher drei von vier Spielen ab. Die Verantwortlichen der Hammers sind aber davon überzeugt, dass nach einem schweren Auftaktprogramm in der Oberliga nun Gegner folgen, die mit dem Aufsteiger auf Augenhöhe sein könnten. Dass es eine schwierige Saison wird, war aber klar.