Das Juks3 bietet vier Wochen lang Aktionen in den Sommerferien an.Foto: Juks3 Foto: Schwarzwälder Bote

Sommerferienprogramm: Waldmössingen steht im Mittelpunkt

Nach dem vergangenen Corona-Jahr freut sich das Juks³, wieder ein Sommerferienprogramm planen zu können.

Schramberg. Zwar "können wir noch nicht versprechen, dass alles umgesetzt werden kann wie geplant, aber wir sind auf einem guten Weg und hoffen, dass die Regelungen noch ein wenig gelockert werden. Das Ferienprogramm steht dem Motto ›Waldmössinger Sommer‹. Ganze vier Wochen verbringen wir dieses Jahr nämlich dort", sagt das Juks³-Team.

Eröffnet werden die Ferien mit dem Programm "Die Römer erobern Waldmössingen" für Kinder von acht bis zwölf Jahren sowie mit "Die Römerzeit: Erleben und Spielen" für die Sechs- und Siebenjährigen. Von Montag bis Freitag, 2. bis 6. August, können laut Mitteilung der Stadt 150 Kinder "nach Herzenslust in die Geschichte der Römer eintauchen, diese erleben und spielen".

Abgerundet werden die Sommerferien mit einem dreiwöchigen Abenteuer-Bauspielplatz in Waldmössingen. Egal ob beim Bauen, Entdecken, Spielen, Bewegen, Gestalten oder Entspannen – Langeweile kommt hier keine auf. "Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder zu Gast sind auf dem Erlebnisbauerhof in Waldmössingen."

Eine Anmeldung zu allen Ferienprogrammen ist ab Montag, 14. Juni, ab 8 Uhr möglich. Wie immer können sich am Montag nur Kinder aus dem Stadtgebiet Schramberg anmelden.

Ab Dienstag, 15. Juni, ab 8 Uhr, sind alle Kinder aus dem Umland zur Anmeldung willkommen. In diesem Jahr gibt es kein klassisches Anmeldeformular. Die Anmeldung findet online über das Anmeldeprogramm oder vor Ort in den Ortsverwaltungen und Bürgerbüros Schrambergs statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: