Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Singen Hohentwielfestival mit Canned Heat

Von
Für Samstag, 19. Juli, mit der US-Band Canned Heat gibt es wieder Karten. Foto: Koko

Singen - Die mittelalterliche Festung auf dem früheren Hegau-Vulkan verwandelt sich beim Hohentwielfestival bis Montag, 21. Juli, in eine eindrucksvolle Kulisse für außergewöhnliche Musikveranstaltungen. Karten gibt es noch für das Konzert von"Canned Heat" und Jimmi Vaughan am morgigen Samstag, ab 19 Uhr und das Burgfest am Sonntag, 20. Juli.

Ausverkauft sind die Veranstaltungen mit Dieter Thomas Kuhn & Band heute, Freitag, und Deep Purple am Montag.

Der Gitarrenvirtuose Jeff Beck musste seine Europatournee absagen. Mit der US-Bluesrock-Formation"Canned Heat" war jedoch schnell Ersatz gefunden. Hits wie"On the Road again","Going up the Country","Let’s work together" und"Sugar Bee" lassen heute noch die Herzen aller Musikfans höher schlagen. Von der Urbesetzung noch dabei sind Schlagzeuger Adolfo, genannt"Fito" de la Parra sowie der Bassist und Gitarrist Larry"The Mole" Taylor. Die beiden haben sich zu Komplettierung des Quartetts zwei hochkarätige Musiker ausgewählt, die ebenfalls seit vielen Jahren in der ersten Liga spielen: John Paulus, Hausbassist bei John Mayall und zwischendurch auch Heat-Mitglied, und Dale Spalding aus Texas, einer der renommiertesten Harmonika-Spieler aus dem Süden der USA.

Ebenfalls mit von der Partie ist an diesem Samstag der texanische Bluesrock-Gitarrist und Grammy-Gewinner Jimmie Vaughan. Der ältere Bruder von Stevie Ray Vaughan erlangte als Gründungsmitglied der Fabulous Thunderbirds internationale Bekanntheit. Er gehört zu den einflussreichsten Gitarristen und hat mit Blues-Größen wie Muddy Waters oder Buddy Guy die Bühne geteilt. Jetzt kehrt er auf die internationalen Rockbühnen zurück. Begleitet wird er von der Blues-Sängerin Lou Ann Barton, die zuletzt 2006 mit Bob Dylan durch die Vereinigten Staaten tourte, und der"Tilt a Whirl Band" – für viele sicher ein guter Grund, den Berg schon früh zu erklimmen.

Unterhaltung für die ganze Familie gibt es am Burgfest-Sonntag. Von 10 bis 21 Uhr herrscht buntes Treiben auf der Burg. Auch in diesem Sommer erwartet die Besucher ein Programm mit Klamauk, Kleinkunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Zwischen den Burgmauern tummeln sich Gaukler, Zauberer und Feuerspucker. Artisten, Akrobaten, Clowns und Musiker präsentieren ihr Können auf rund 13 Bühnen in der ganzen Festung. Auch für Verpflegung ist gesorgt: Vereine und Gastronomen kredenzen nationale und internationale Spezialitäten.

Die Eintrittskarten berechtigen am Veranstaltungstag zur kostenlosen Anreise mit dem Seehas und den Regionalzügen. Erstmals gilt das Angebot auch für das Burgfest: Im Eintritt von fünf Euro ist die Bahnfahrt enthalten. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen von ReserviX und im Internet unter www.koko.de.

Weitere Informationen: www.hohentwielfestival.de

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.