Jugendkunstschulleiterin Dorothee Müller (von links), Oberbürgermeister Jürgen Großmann und der Geschäftsführer der Volkshochschule Oberes Nagoldtal, Mario Gotterbarm, präsentierten bei der Zweckverbandsversammlung in Simmersfeld den Jahresbericht 2019.Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Mitgliederversammlung des Volkshochschul-Zweckverbandes Oberes Nagoldtal in Simmersfelds Albblickhalle

Weniger Teilnehmer bei den Kursen und Vorträgen, weniger Unterrichtsstunden, weniger Studienfahrten und Exkursionen: Trotzdem ist der Leiter der Volkshochschule Oberes Nagoldtal, Mario Gotterbarm, mit der Bilanz 2019 zufrieden.

Simmersfeld. Die Zahl von insgesamt 1189 Veranstaltungen sei gegenüber dem Vorjahr (1295) leicht rückläufig, die durchschnittliche Besucherzahl dafür von 21 auf 27 deutlich gestiegen, informierte der Geschäftsführer die Mitglieder des Volkshochschul-Zweckverbandes bei seiner Versammlung in der Simmersfelder Albblickhalle.

Bei den Kursen und Vorträgen wurden 15 570 Teilnehmer gezählt – 2018 waren es 16 121. Gehalten wurden 151 Vorträge – ein Jahr zuvor waren es 213. Gotterbarm führt den Rückgang darauf zurück, dass Einzelveranstaltungen in der Statistik nicht mehr aufgeführt werden, wenn die Volkshochschule nicht Träger ist. 14 Studienfahrten und Exkursionen wurden durchgeführt, 2018 waren es noch 26. Leicht gesunken ist im Berichtsjahr die Zahl der Unterrichtsstunden, drei Viertel der Teilnehmer waren Frauen.

Zusammenarbeit mit Seniorenheimen ist ausgebaut

Die Angebote der Volkshochschule Oberes Nagoldtal sind in fünf Fachgebiete aufgeteilt. Die jeweiligen Leiter berichteten über herausragende Veranstaltungen. Der Fachbereich Allgemeine Bildung hat nahezu 50 Prozent seines Volumens eingebüßt. Das Sommerferienprogramm zählt nicht mehr dazu, die Volks- und Raiffeisenbanken haben sich nach zehn Jahren Bildungspartnerschaft anderen Förderprojekten zugewandt. Ausgebaut wurde die Zusammenarbeit mit Seniorenheimen in Nagold und Haiterbach.

Bei Kultur und Gestalten konnte das Niveau des Vorjahres in etwa gehalten werden. Neu angeboten wurde im Bereich Musizieren das Klassenchor-Singen mit Dritt- und Viertklässlern der Malmen-Grundschule Rohrdorf. Außerdem hat man das Musical-Projekt "David – ein echt cooler Held" in Ebhausen unterstützt. Die Volkshochschule beteiligte sich am Event "Kulturhopping – Follow the Pink Rabbit", das am 19. Mai erstmals in Nagold stattfand. Das Mal- und Zeichenatelier unter Leitung des Kunstpädagogen Wolfram Paul in Altensteig und die Zeichenkurse des freischaffenden Künstlers Siegfried Kuhlbrodt erfreuen sich nach Auskunft von Bereichsleiterin Britta Schwarte -Straube "weiter großer Beliebtheit". Gesundheitstermine waren auch im letzten Jahr der Renner. Sie machen inzwischen 40 Prozent des Gesamtergebnisses aus. Präventionskurse sind, laut Auskunft der Leiterin ebenso beliebt wie der Rehasport und die 25 bis 30 Fitnesskurse. Neue Akzente habe das Waldbaden gesetzt.

Aufschlussreich ist, dass die Zahl der 50- bis 65-jährigen Teilnehmer laut Statistik dreimal höher ist als die Gruppe der 25- bis 35-Jährigen. Das stetig wachsende Fitnessbewusstsein sei besonders von Juli bis August 2019 bei "Spaß und Sport, bewegt im Nagolder Kleb" mit gut 500 mehr Teilnehmern als 2018 deutlich geworden.

Die Zahl der Integrationskurse ist bundesweit rückläufig. Das hat sich bei der VHS auch auf den Fachbereich Sprachen ausgewirkt. Trotzdem betrug der Anteil am Gesamtpaket 38 Prozent. Deutsch als Fremdsprache findet inzwischen nicht nur in Nagold, sondern auch in der Zweigstelle Altensteig als Abendkurs statt, besucht wird er in erster Linie von Berufstätigen, die keinen Intensivkurs absolvieren können. Außerdem wurden 95 Kurse in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Arabisch und Chinesisch durchgeführt.

Im Fachbereich Arbeit und Beruf hob Leiter Karsten Lamprecht drei Lehrgänge hervor: "Auf dem Weg in die berufliche Zukunft" (drei Monate, täglich von 8 bis um 12 Uhr), "Kaufmännische EDV-Sachbearbeitung" mit einem abschließenden Firmenpraktikum und der dreimonatige Kurs "Fit für Job und Ausbildung" mit Kunden des Jobcenters.

Jugendkunstschule steigert Unterricht auf 2828 Einheiten

Der Anteil der so genannten individuellen Bewerbungscoachings ist von 84 im Jahr 2018 auf 73 in 2019 zurückgegangen.

Einen Kurzbericht vielfältiger Offerten der Jugendkunstschule erstattete Dorothee Müller. Die Unterrichtseinheiten wurden von 2606 auf 2828 gesteigert. Die Leiterin erwähnte unter anderem die Abschlusspräsentation des deutsch-finnischen Projekts "Mouse-Move-Moomin" mit fast 250 Bildern, die JKS-Jahresausstellung im Museum des Nagolder Steinhauses und als dritte Werkschau "Tierische Szenen in Ton" in Altensteig. Kooperationen mit Schulen und Kindergärten seien nach wie vor bedeutende Bestandteile der Arbeit, die JKS sei auch ein gefragter Partner von Kunstaktionen bei Veranstaltungen und Events gewesen.

Im vergangenen Jahr haben 13 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Volkshochschule Oberes Nagoldtal gearbeitet. Ihr Gehalt ist ein Posten im Haushalt 2019, den die Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedete. Die Aufwendungen lagen 30 873 Euro über den Erträgen. "Wir wären froh, wenn es auch im Jahr 2020 so bleiben würde", erklärte der Vorsitzende des Zweckverbandes, OB Jürgen Großmann aus Nagold. Er rechnet mit einem Fehlbetrag von 200 000 bis 300 000 Euro. Den Spendern und Förderern der Bildungseinrichtung sagte der Oberbürgermeister Dank. Anschließend wurde der Etat 2020 beschlossen.

Die Umlage für die beteiligten Kommunen Ebhausen, Rohrdorf, Egenhausen, Haiterbach, Wildberg, Simmersfeld, Altensteig und Nagold beträgt bei der VHS 1,95 Euro pro Einwohner und 0,90 Cent bei der JKS. Enthalten ist im Haushalt eine stufenweise Gebührenanhebung.

Zum Schluss der Versammlung appellierte Großmann an die Bevölkerung, in Zeiten von Corona möglichst viele Veranstaltungen der Volkshochschule zu besuchen. Geschäftsführer Gotterbarm hofft, bald wieder alle Kurse nicht mehr digital, sondern analog anbieten zu können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: