Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Service Jobbote Hotline am 24.11.2016

Von
Eda Kockesen, Leiterin Gemeinsame Prüfungszentrale des Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V. Foto: VHS

Mit Sprachprüfungen an der vhs die Karriere fördern - Wir sprachen mit Eda Kockesen, Leiterin Prüfungszentrale des Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V.

Die Hotline ist am Donnerstag, den 24.11.2016 von 16.00 bis 18.00 Uhr unter 07423/875013 für Sie erreichbar. Bei Fragen sind wir vorab unter jobtipps@schwarzwaelder-bote.de für Sie da.

Warum sollte man eine Sprachprüfung ablegen?
Dafür gibt es viele gute Gründe. Nach bestandener Prüfung erhalten Teilnehmende ein weltweit anerkanntes Sprachenzertifikat, mit dem die erworbenen Sprachkenntnisse dokumentiert werden können. Sprachenzertifikate dienen als Qualifikationsnachweise für Schule, Studium und Beruf. Schüler/innen heben sich durch eine außerschulische Zusatzqualifikation von anderen Bewerberinnen und Bewerbern bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz ab. (Angehende) Studentinnen und Studenten erhalten Zugang zu Hochschulen im In- und Ausland. Berufstätige und Arbeitssuchende steigern ihre beruflichen Chancen. Für aus dem Ausland zugezogene Fachkräfte ist der Nachweis bestimmter Sprachkenntnisse oftmals sogar Voraussetzung für die Berufsanerkennung.

Welche Sprachprüfungen werden angeboten?
Der vhs-Verband und die Volkshochschulen in Baden-Württemberg bieten über 100 Prüfungsformate in 10 Sprachen an. Es werden jährlich etwa 6.000 allgemeinsprachliche Prü¬fungen, Business-Prüfungen und spezielle Prüfungen für Schüler/innen durchgeführt. Neben den Prüfungen aus den Zielsprachenländern von Cambridge English Language Assessment (Englisch), dem Goethe-Institut (Deutsch), dem Instituto Cervantes (Spanisch) und der Uni¬versità per Stranieri di Perugia (Italienisch), werden Prüfungen der telc GmbH angeboten (10 verschiedene Sprachen). Alle Prüfungen richten sich nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen des Europarats, der die Niveaustufen A1 bis C2 umfasst. Durch die Mitgliedschaft bei der ALTE (Association of Language Testers in Europe) werden diese Prüfungsanbieter höchsten Qualitätsstandards gerecht.
Weitere Informationen befinden sich auf unserer Homepage http://www.vhs-sprachenschule.de.

Wo finden die Prüfungen statt?
An den Volkshochschulen in Baden-Württemberg. Da das Netz von prüfungsberechtigten Volkshochschulen weit gespannt ist, bleiben den Prüfungsteilnehmenden lange Anfahrtswege erspart.

Wie bereitet man sich auf die Prüfung vor?
Viele Volkshochschulen bieten Prüfungsvorbereitungskurse an und beraten die Teilnehmenden vor der Anmeldung zur Prüfung. Selbstverständlich kann man sich auch selbst auf eine Prüfung vorbereiten – nähere Informationen hierzu findet man auf den Homepages der Prüfungsanbieter.

Wo kann man sich anmelden?
Bei Ihrer vhs bzw. direkt bei einer Prüfungsvolkshochschule (siehe http://www.vhs-sprachenschule.de).
Bei Fragen zum Prüfungsanmeldeverfahren helfen auch die Mitarbeiterinnen der Prüfungszentrale des vhs-Verbandes gerne weiter.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Jobbote - Aktuelle Ausgabe

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading