Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Seewald Rundblick vom Turm der "Roten Funken"

Von
Die Trachten- und Volkstanzgruppe Seewald besuchte bei ihrem Vereinsausflug die Stadt Köln. Foto: Prutschke Foto: Schwarzwälder Bote

Seewald-Göttelfingen (pru). Die Trachten- und Volkstanzgruppe Seewald nutzte die Sommerferien für ihren Vereinsausflug. Mit dem Bus reiste die Truppe nach Köln, wo bei einer gemeinsamen Brauhaus-Tour das süffige Kölsch probiert wurde und bei der anschließenden Abendschifffahrt auf dem Rhein echte Partystimmung aufkam.

Auch der Dom durfte nicht fehlen

Außerdem wurden die Seewälder bei einer Stadtführung in die Geheimnisse der Stadt Köln eingeweiht und über die Unterschiede von Architekten und "Arschitekten" aufgeklärt. Eine Besichtigung des nicht offiziell zugänglichen Domizils des ältesten Tradionskorps im Kölner Karneval, "Rote Funken" in der Ühlepooz (Uferpforte) inklusive Ausblick vom Rote-Funken-Turm, stand ebenfalls auf dem Programm. Auch der Dom mit dem Dreikönigenschrein konnte von den Ausflugsteilnehmern besichtigt werden. Auf dem Heimweg machten die Volkstänzer dann noch Halt in Sankt Martin in der Pfalz, wo im Weingut Altes Schlösschen eine unterhaltsame Weinprobe den letzten Programmpunkt des kurzweiligen Ausflugs bildete.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.