Eines der größten deutschen Talente: Kim Herkle Foto: imago/Bernd König

Kim Herkle, Schwimmerin beim SV Cannstatt, steht eine große Zukunft bevor. Die EM in Budapest ist ihr erster sportlicher Höhepunkt

Stuttgart - Mittwoch Deutsch, Freitag Sport, Montag Englisch – das ist der Abitur-Fahrplan von Kim Herkle am Heidelberger Helmholtz-Gymnasium. Das geballte Programm innerhalb weniger Tage ist genau das Richtige für sie, damit hat sie den Großteil des Abiturs schon mal aus dem Kreuz. Denn am 14. Mai geht die Reise nach Budapest. Auch dort hat Kim Herkle einen strengen Fahrplan: 100 und 200 Meter Brust, dazu 200 und 400 Meter Lagen. In der ungarischen Hauptstadt finden ab Montag die Schwimm-Europameisterschaften statt – und Kim Herkle, ein 18 Jahre junges, vielversprechendes Talent aus Fellbach-Oeffingen, ist dabei.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€