BEZIRKSLIGA MÄNNER (gun). TG Schwenningen – TV Weilstetten II 25:25 (11:13).

BEZIRKSLIGA MÄNNER (gun). TG Schwenningen – TV Weilstetten II 25:25 (11:13). "Das war eine verdiente Punkteteilung", bilanzierte Schwenningens Co-Trainer Sebastian Jung, der den erkrankten Dirk Salmen auf der Bank vertrat, die Partie gegen Weilstetten II. Damit festigten die Schwenninger den vierten Tabellenplatz. Die Gäste aus Weilstetten erwischten am Samstagabend den besseren Start. Die TG brauchte einige Zeit, um zu ihrem Spiel zu finden. Immer wieder kamen die starken Rückraumspieler der Gäste zum Abschluss. Weilstetten führte zur Pause so mit 13:11. Anschließend steigerte sich die TG. "Wir sind mit viel Kampfgeist ins Spiel zurückgekommen, sind dann auch in Führung gegangen", sah Jung eine ausgeglichene zweite Halbzeit. Am Ende teilten Schwenningen und Weilstetten nach einem durchschnittlichen Bezirksliga-Spiel beim 25:25 die Punkte. Tore für die TG: Tobi Czech (4), Mager (3), Bantle (6), Geiger (2), Höck (1), Tomi Czech (6), Schulz (1) und Arts (2).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: