Alle wollen Hähnchen: Eine längere Schlange bildete sich vor dem Verkaufswagen. Foto: Dold

"Ich komme extra aus Solidarität", sagte eine Frau am Freitag zur Mittagessenszeit. Der Andrang beim Grillwagen Norbert Buberles war groß. Größer als üblich. Kein Wunder nach dem Wirbel rund um das von der Stadt verhängte Bußgeld.

Schramberg - Betreiber Norbert Buberle zeigte sich erleichtert: "Ich bin dankbar, dass die Kunden so zu mir halten", freut er sich. Es habe viele Rückmeldungen zu den Vorfällen gegeben und fast alle hätten den Kopf geschüttelt. Die Solidarität mit Buberle nimmt enorme Ausmaße an. So gaben viele Kunden deutlich mehr Trinkgeld als sonst. "Damit Sie das Bußgeld bezahlen können", hieß es.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: