Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Herr

Von

Schramberg - Der Familienname Herr kommt in Deutschland knapp 9000-mal vor. Er ist bundesweit verbreitet, schwerpunktmäßig allerdings im Badischen. Gemessen an der Bevölkerungsdichte auf Landkreisebene findet man die meisten Herr in Baden-Baden, in absoluten Zahlen im Kreis Emmendingen. Varianten des Namens sind Heer (3500-mal) und Hehr (800-mal), beide ohne ausgeprägten lokalen Fokus. Von den Hör wiederum (900-mal) sind abermals viele im Badischen beheimatet, insbesondere im östlichen Schwarzwald-Baar-Kreis.

Herr ist ein Übername zu althochdeutsch heriro, herro, mittelhochdeutsch herre "Herr, Grund- und Lehnsherr, Geistlicher". Der Name wird dabei in vielen Fällen im Sinne von "im Dienste eines Herrn stehend" entstanden sein. Oder es wurde mit ihm ein Abhängigkeitsverhältnis zu einem Herrn bezeichnet. Im Einzelfall kann auch eine Person der Obrigkeit selbst den Übernamen Herr erhalten haben.

Frühe Herr lassen sich an verschiedenen Stellen im mittleren Schwarzwald finden. Ein Caspar Hör ist 1564 Lehensträger und Bauer in Schonach. Ein Hans Herr wird 1572 neuer Pächter auf der Säge im Stockwald bei St. Georgen. Ein Markus Heer aus Rohrhardsberg heiratet 1620 die Schonacherin Anna Schwab. Auch in Triberg und Niederwasser gibt es schon vor dem 30-jährigen Krieg zahlreiche Namensträger.

In der Raumschaft Schramberg hingegen tauchen sie im Lauf der Geschichte nur ganz vereinzelt auf.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.