Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Junghans-Terrassenbau "Denkmal des Monats"

Von
Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat die Renovierung mit 100 000 Euro unterstützt. Foto: Hangst

Schramberg - Genau 100 Jahre ist es her, seit der markante Terrassenbau am Steilhang von Schramberg zur Fertigung der weltberühmten Junghans-Uhren errichtet wurde.

Mit Eröffnung des "Junghans Terrassenbau-Museums" Mitte Juni ist das technische Industriedenkmal von europäischem Rang revitalisiert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden.

Dieses Engagement des privaten Investors Hans-Jochem Steim würdigt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg mit der Verleihung der Auszeichnung "Denkmal des Monats Juli 2018" für das imposante, stadtbildprägende Fabrikgebäude. Der Stuttgarter Architekt Philipp Jakob Manz hat den damals hochmodernen Funktionsbau mit seinen schmalen, langen Räumen speziell so geplant, dass die Arbeitsplätze der Uhrmacher optimal mit Tageslicht versorgt wurden. Deshalb gilt laut Mitteilung der neunstufige Terrassenbau heute als international bedeutsames Industriedenkmal.

Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat die denkmalgerechte Sanierung des Baus im Sommer 2017 mit 10. 000 Euro aus Mitteln der Lotterie Glücksspirale gefördert. Nach ihrem Motto "Bürger retten Denkmale" fördert die Denkmalstiftung Bürgeraktionen, die sich für den Erhalt von Kulturdenkmalen engagieren.

Seit ihrer Gründung hat die Denkmalstiftung mehr als 1 400 Vorhaben gefördert, um Baudenkmale vor dem Verfall zu retten.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading