Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Jeder kann Sankt Martin sein

Von
Bei der Aktion beschäftigen sich die Schüler mit dem Thema Teilen. Sie trennen sich von Kleidungsstücken. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Schonach. Die Klassen eins bis sechs der Dom Clemente Schule Schonach nahmen im Rahmen des Religionsunterrichts an der bundesweiten Kleiderteilaktion "Meins wird Deins" teil.

Damit gehören sie zu rund 500 Gruppen, die jedes Jahr dem Beispiel des Heiligen Martin folgen und wie er Kleidung teilen. Unter dem Motto "Jeder kann Sankt Martin sein" trennten sich die Kinder von Pullovern, Jeanshosen, Jacken, Schuhen und Lieblingsshirts.

Die Kleidungsstücke durften im Religionsunterricht vorgestellt werden und wurden anschließend gemeinsam in liebevoll gestaltete Kartons verpackt, welche dann an die "Aktion Hoffnung" der Diözese Augsburg verschickt wurden, teilt die Schule mit. "Dank des Engagements und der Begeisterung unserer Schüler konnten drei große, prall gefüllte Kartons den Weg nach Augsburg antreten", betont die Schule.

Seit 17 Jahren führen die "Aktion Hoffnung" der Diözese Augsburg und das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" die Aktion "Meins wird Deins" durch. Die gesammelte Kleidung wird in den Vinty’s-Secondhand-Modeshops der "Aktion Hoffnung" verkauft. Mit den Erlösen unterstützen die Organisatoren in diesem Jahr syrische Flüchtlingskinder im Libanon. In drei Zentren des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes in der Bekaa-Ebene werden die jungen Menschen unterrichtet und ihnen wird eine sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten. Eine gelungene Aktion, bei der Schüler erfuhren, was es heißt zu teilen – denn "Jeder kann Sankt Martin sein".

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.