Der professionelle Sicherheitsdienst von Jürgen Scherer (rechts) bewacht in seinem Heimat- und Etappenort Schonach die Räder der Teilnehmer an der "Vaude Trans Schwarzwald". Foto: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Unbekannte stehlen Mountainbikes

Schonach (bk). Viel Lob für die gute Verpflegung und herzliche Aufnahme erntete der Schonacher Etappenort von den Teilnehmern an der "Vaude Trans Schwarzwald".

Für einige wenige Sportler hat der kurze Aufenthalt in der Schwarzwaldgemeinde jedoch einen bitteren Beigeschmack: Ihre wertvollen Bikes wurden von bislang Unbekannten gestohlen.

Die Sportler hatten ihre fünf Räder bei ihren Wohnmobilen und Wohnwagen auf dem Obertalparkplatz in der Nacht von Freitag auf Samstag abgeschlossen und angekettet stationiert und nicht wie weitere Teilnehmer ihre Räder im bewachten "Bike-Park" bei der Schonacher Sporthalle, den der Veranstalter des Rennens und die Gemeinde Schonach als Service den Teilnehmern anbieten.

Jürgen Scherer von der beauftragten Schonacher Security-Firma legt Wert auf die Tatsache, dass er und seine Leute "die Bikes von abends 19 bis morgens 8 Uhr bewachten, wie schon seit Jahren, und während der Veranstaltung bislang noch nie etwas wegekommen sei. Den Gesamtwert der entwendeten Bikes schätzt die ermittelnde Polizei auf rund 20 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: