Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg "Großer Preis von Bieselsberg"

Von
Zum dritten Mal wird der "Große Preis von Bieselsberg" ausgetragen. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Erstmals startet das Bie­selsberger Carrera-Rennen mit einem Männervesper. Dabei geht es um beruflichen Stress. Dieser zählt zu den größten Gefahren des 21. Jahrhunderts, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Schömberg-Bieselsberg. Das Bie­selsberger Carrera-Rennen mit dem Titel "Auf den Felgen – höher, schneller, scheitern" startet am Samstag, 8. Februar, um 18 Uhr im Vereinsheim Waldeslust in Bieselsberg. Veranstalter ist die evangelische Verbundkirchengemeinde Schwarzenberg-Bieselsberg. Zunächst gibt es ein Vesper und einen Vortrag zum Thema Stress im Beruf mit Stress- und Burnout-Coach Stefan Schmid. Danach besteht die Möglichkeit, bis 22 Uhr sämtliche Nachtrennen auf der mehr als 30 Meter langen Carrerabahn zu fahren oder als Zuschauer dabei mitzufiebern. Der Teilnahmebeitrag für das Männervesper und den Vortrag beträgt zwölf Euro. Zu diesem Rennen sind Anmeldungen bis Donnerstag, 6. Februar, an die E-Mail info@gemeindehaus-bie ­selsberg.de möglich.

Drei Wertungen

Am Sonntag, 9. Februar, findet der "Große Preis von Bie­selsberg" in drei Wertungen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) statt. Tickets dafür dürfen Erwachsene für fünf und Jugendliche sowie Kinder ab sieben Jahre für drei Euro erwerben. Pro Eintrittskarte darf ein sechsminütiges Qualifying-Rennen gefahren werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Verbundkirchengemeinde. Die jeweils schnellsten Runden der einzelnen Fahrer werden in einer Ergebnisliste geführt. Die sechs schnellsten einer Wertung qualifizieren sich für eines der drei Finalrennen, die ab 16.30 Uhr ausgetragen werden. Es gibt je eine Wertung für Kinder (sieben bis elf Jahre), Jugendliche (zwölf bis 17 Jahre) und Erwachsene. Die Gewinner erhalten einen Wanderpokal und attraktive Sachpreise.

Der Rennbetrieb am Sonntag, 9. Februar, startet um 10.30 Uhr im Vereinsheim Waldeslust in Bieselsberg. Reservierungen und Ticketbestellungen sind ab sofort unter info@gemeindehaus-biesels berg.de möglich.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.