Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Eigene Schülerzeitung herausgebracht

Von
Die Grund- und Werkrealschule bot Mitmachangebote für Kinder an. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Große neugierige Augen blicken dem Betrachter des Deckblatts entgegen. Sie sind das Markenzeichen der Schülerzeitung in der Ludwig-Uhland-Schule (LUS) von Schömberg.

Schömberg. "Wir haben es geschafft und die erste Ausgabe herausgebracht", berichtete Timo Böhnke. Der Neuntklässler und Chefredakteur des hauseigenen Informationsblattes lobte das Werk.

Weitere Mitstreiter werden gesucht

Der Tag der offenen Tür der Bildungseinrichtung war die optimale Plattform, die eigene Schülerzeitung zu verbreiten, zumal weitere Mitstreiter für das Team gesucht werden. Mit viel Engagement haben die Schüler der achten und neunten Klassen die erste Ausgabe zusammengestellt, die neben Einblicken in den Unterricht diverse Lehrer-Interviews und Angebote enthält.

Kreativ konnten die Besucher der Grund- und Werkrealschule, allen voran mögliche künftige Schüler, in den einzelnen Klassenräumen werden. Denn mit ihrem Informationstag zum Profil der LUS wurden Mitmachangebote gestaltet. Eine Art Rallye lenkte die Interessenten zu den verschiedenen Bereichen. Dort ging es darum, mit unterschiedlichen Materialien zu hantieren. Es gab einen Nähraum sowie eine Druck- und Schreibwerkstatt, die zum Werken und Basteln lockten.

Zudem gab es Ausstellungen und musikalische Beiträge. Bei diversen Experimenten gewannen die Kinder erste Erkenntnisse. So lernten sie, dass Wachs-Rauch die Flamme der Kerze springen lässt, das entzündete Streichholz also nicht unmittelbar am Docht angelegt werden muss, zumindest, wenn die Kerze gerade ausgeblasen wurde.

Bewegung kommt nicht zu kurz

Auch die Bewegung kam nicht kurz, wie der rege Besuch des Parcours in der Mehrzweckhalle zeigte. Darüber hinaus konnten die Eltern der potenziellen neuen Schüler mit den Pädagogen ins Gespräch kommen und sich zu Details erkundigen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.