Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Bauarbeiten erfordern Vollsperrung

Von
Sie freuen sich über den Beginn der Arbeiten an der Kreisstraße von Unterreichenbach über Schwarzenberg bis zur Einmündung in die Landesstraße bei Schömberg (von links): Gunter Beuerle, Bauleiter der Maßnahme vonseiten des Landratsamtes Calw, Schwarzenbergs Ortsvorsteher Andreas Ehnis, der Calwer Landrat Helmut Riegger, Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn, Jürgen Hehr, Leiter der Abteilung Straßenbau im Landratsamt Calw, und Roland Weißer, Bauleiter des Unternehmens Eurovia. Foto: Krokauer

Schömberg-Schwarzenberg - Mit den frühlingshaften Temperaturen haben in und um Schömberg die Straßenbauarbeiten begonnen. Den Anfang macht die Kreisstraße von Unterreichenbach über Schwarzenberg bis zur Einmündung in die Landesstraße bei Schömberg.

Landrat Helmut Riegger betonte bei einem Pressegespräch am Donnerstag in Schwarzenberg, wie wichtig eine intakte Infrastruktur nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch im ländlichen Raum sei. Ein wesentlicher Teil dieser Infrastruktur sei das Straßennetz. Die Strecke von Unterreichenbach über Schwarzenberg bis zur Einmündung in die Landesstraße sei eine wichtige Verbindung, betonte Riegger. Nach seinen Worten gibt der Landkreis für den Unterhalt und die Erhaltung seiner Straßen jedes Jahr rund 1,6 Millionen Euro aus. "Alles, was aus Calw kommt, läuft flüssig", versicherte Riegger. Jürgen Hehr, Leiter der Abteilung Straßenbau im Landratsamt, ergänzte, dass der Kreis rund 325 Kilometer Straße unterhalten müsse.

"Wir sind froh, dass die Maßnahme kommt", sagte Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn. Dabei habe sich auch die Beharrlichkeit ausgezeichnet, mit der der Schwarzenberger Ortschaftsrat die Maßnahme gefordert habe. Ortsvorsteher Andreas Ehnis betonte, wie wichtig die Straße sei. So gebe es zwischen Schwarzenberg und dem Nagoldtal pro Tag 3500 Fahrten, rechnete er vor.

Nach den Worten von Hehr wird auf der 6,3 Kilometer langen Strecke zunächst die vier Zentimeter dicke Deckschicht abgetragen. Anschließend werden die Schadstellen in der darunterliegenden Tragschicht ausgebessert. Abschließend tragen die Bauarbeiter eine neue Deckschicht auf. Die Gemeinde Schömberg hängt sich an die Maßnahme dran und lässt in Schwarzenberg Querungen für Breitbandverbindungen bauen. Außerdem werden die beiden Bushaltestellen an der Einfahrt ins Gewerbegebiet umgebaut. Sie sind in Zukunft barrierefrei. Außerdem lässt die Kommune die Gehwege absenken, um Rollstuhlfahrern und Eltern mit Kinderwagen die Fortbewegung zu erleichtern. Darüber hinaus lässt die Gemeinde die Schachtabdeckungen erneuern. Sie hatten sich im Laufe der Zeit abgesenkt.

In einem ersten Bauabschnitt erneuert die Baufirma Eurovia bis voraussichtlich 8. April die Kreisstraße von Unterreichenbach bis zur Einmündung in die Calwer Straße in Schwarzenberg. Die Straße ist voll gesperrt. Parallel dazu werden die Bushaltestellen und Gehwegabsenkungen in Schwarzenberg umgebaut. Dabei wird der Verkehr aufrechterhalten. Anschließend wird die Straße in mehreren Bauabschnitten von Schwarzenberg bis zur Einmündung in die Landesstraße bei Schömberg bis voraussichtlich Mitte Mai saniert. In der Ortsdurchfahrt von Schwarzenberg werden die Straßenquerungen für den Breitbandausbau hergestellt. Die Strecke wird gesperrt.

Der Verkehr wird von Unterreichenbach über Bad Liebenzell umgeleitet. Bieselsberg ist über Unterlengenhardt erreichbar. Busse werden über Langenbrand geleitet.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.