Weil Personen auf den Gleisen unterwegs sind, gerät der Takt der S- und Regionalbahnen zwischen Stuttgart und Plochingen am Donnerstag durcheinander. Foto: VVS/Symbolbild

Nach zwei Beeinträchtigungen im Stadtbahnverkehr geraten auch der S- und der Regionalbahnverkehr am Donnerstag ins Stocken. Reisende müssen auf den Linien S1, R1 und R8 noch bis zum Abend mit Verspätungen und Ausfällen rechnen.

Esslingen/Plochingen - Am Donnerstagnachmittag sind der S- und der Regionalverkehr zwischen Stuttgart und Plochingen (Kreis Esslingen) aus dem Takt geraten.

Wie der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) mitteilt, waren gegen 15 Uhr Personen an den Gleisen zwischen Plochingen und Esslingen unterwegs. Gegen 15.30 Uhr war die Gefahr zwar gebannt, doch noch bis etwa 17 Uhr müssten Bahnreisende auf den Linien R1, R8 und S1 mit Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen rechnen.

Hier geht es zum aktuellen Störungsmelder des VVS.

Bereits am Vormittag kam es in Stuttgart-Mitte zu einem Stadtbahnunfall. Wenig später blieb bei Stuttgart-Möhringen dann noch eine Lok liegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: