Christian ist 33, Single und das bislang bemerkenswerteste an dem neuen RTL-"Bachelor" ist, dass er keine Haare hat. Welche 16 Frauen weiter um seine Gunst kämpfen, sehen Sie in unserer Bildergalerie! Foto: RTL | Stefan Gregorowius & William Kass

Huch, eine Glatze! 22 Frauen kämpfen mit Zähnen und Krallen um RTL-"Bachelor" Christian - ob sie auf den Bruce-Willis-Look stehen oder nicht, ist da eher Nebensache. Die erste Rose bekommt Daniela aus Ostfildern.

Huch, eine Glatze! 22 Frauen kämpfen mit Zähnen und Krallen um RTL-"Bachelor" Christian - ob sie auf den Bruce-Willis-Look stehen oder nicht, ist da eher Nebensache.

Stuttgart - 22 Frauen, ein Pool und eine Glatze - damit lässt sich die Handlung des RTL-Formats "Der Bachelor" kurz und knapp zusammenfassen. Der neue Junggeselle, um den (rein zahlenmäßig) zwei Frauen-Fußballmannschaften kämpfen, heißt Christian, ist 33 und hat - keine große Überraschung, denn der Sender hatte es penetrant oft angekündigt - keine Haare.

Ob die 22 potentiellen Herzensdamen auf den Bruce-Willis-Look stehen oder nicht, ist nebensächlich, schließlich sind sie alle hier, um zu gewinnen. Also reden sie sich den Oben-ohne-Look erst einmal schön: "Schöner Mund, schöne Hände" - gut, gut, schön, schön.

Brünette bevorzugt?

Sechs Frauen nutzt das Glatzen- und Ego-Tätscheln nichts: Sie fliegen direkt raus. Da fließen sogar ein paar Tränchen. Rein optisch werden bei Christian übrigens offenbar Brünette bevorzugt. Fünf der sechs Verschmähten sind Blondinen - darunter auch unsere Lokalmatadorin Saskia aus Waiblingen (Rems-Murr-Kreis).

Daniela aus Ostfildern (Kreis Esslingen) dagegen steht ganz hoch in Christians Gunst: Das Model bekommt als allererste eine Rose. Toll! Wir sind Favoritin!

Für RTL hat sich der Hype um die Glatze zumindest gelohnt: 4,56 Millionen Zuschauer (14,1 Prozent Marktanteil) wollten einen Blick auf den haarlosen Bachelor werfen. Besser lief die Kuppelshow mit Herz nie an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: