Die Einsatzkräfte sind nach einem Gasausbruch im Neckartal tätig. Foto: Meene

Gaswolke und Geruch sorgen für Einsatz der Feuerwehr. Anwohner gewarnt. Ursache unbekannt.

Rottweil - Ein Gasausbruch mit bisher unbekannter Quelle sorgte am Dienstagvormittag für einen Einsatz der Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuz und der Polizei. Von Anwohnern wurde die Feuerwehr über den Gasgeruch informiert.

Gaswolke und Geruch wahrnehmbar

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte seien deutliche Schleierwolken im Bereich Neckartal und dem nahegelegenen Berner Feld wahrgenommen worden, gab der Pressesprecher Rüdiger Mack der Feuerwehr Rottweil preis. Mit Lautsprecherdurchsagen durch mehrere Einsatzfahrzeuge wurden die Anwohner und Beschäftigten der umliegenden Betriebe im betroffenen Bereich Neckartal und Berner Feld dazu aufgerufen, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie die Lüftungsanlagen auszuschalten.

Entwarnung nach einer Stunde

Die Ursache des Gasaustritts war am Dienstag noch nicht bekannt, die Quelle sei schwer zu lokalisieren, so der Pressesprecher. Ein Fachberater für Chemie sei dabei zu untersuchen, woher genau der Gasgeruch komme.

Auch die Polizei ist mit einer Streife angerückt, um Ermittlungen aufzunehmen. Bereits nach einer Stunde gaben Einsatzkräfte der Feuerwehr eine offizielle Entwarnung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: