Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Trickbetrug: Polizei sucht Beweise am Friedrichsplatz

Von
Im Eingangsbereich zu den Wohnungen am Friedrichsplatz stehen am Montag mehrere Polizeibeamte. Foto: Otto

Rottweil - Was war da los? Ein größeres Aufgebot von Polizeibeamten sorgte in den vergangenen beiden Tagen am Friedrichsplatz für Aufsehen. Wir haben bei der Polizei nachgefragt. Fazit: Die Polizisten suchten nach Beweisen in einem Fall von Trickbetrug.

Eine andernorts festgenomme Frau, die mit einer Betrugsmasche in Verbindung stehen soll, hat laut Angaben der Polizei-Pressestelle in Tuttlingen für einige Zeit in einer Wohnung am Rottweiler Friedrichsplatz gewohnt. Auf richterliche Anordnung hin rückten die Beamten bereits am Montag erstmals an, um die Räume zu durchsuchen. Man habe jedoch niemand angetroffen, so die Angaben der Polizei. Bei einem abermaligen Besuch am Dienstag gelangten die Beamten dann in die betreffende Wohnung.

Über das Ergebnis der Durchsuchung ist derzeit nichts bekannt.

Artikel bewerten
10
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.