Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Rottweiler Spieletag: Spende übergeben

Von
Lachende Gesichter anlässlich einer guten Tat (von links): Eleni Krause im Maskottchen Pinguin Paul, André Lomsky (Stadt), Thomas Stratmann (LFA), Regina Möhrle (Schwarzwälder Bote), Tamer Öteles (LFA) und Karin Huonker (GHV). Foto: Schulz

Rottweil - Schöner Abschluss einer schönen Veranstaltung. Am Dienstagnachmittag hat die Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten (LFA) einen Scheck in Höhe von 1200 Euro erhalten. Das Geld ist Resultat des Rottweiler Spieletags, der zu Beginn der Sommerferien stattgefunden hat. An die 1000 Kinder haben daran teilgenommen, berichtet Regina Möhrle, die das Projekt auf der Seite des Schwarzwälder Boten leitet. Traditionell erhalten karitative Einrichtungen eine Spende. Dieses Mal die LFA.

Das Geld ist gedacht für eine Gruppe von zwölf Kindern und Jugendlichen, die aus förderberechtigten Familien stammen und von der anerkannt gemeinnützig tätigen Stiftung betreut werden, sagen LFA-Vorstand Tamer Öteles und Projektleiter Thomas Stratmann. Die Kinder und Jugendlichen wünschen sich einen Tischkicker und ein Sofa für ihren Entspannungsraum. Beides soll nun angeschafft werden.

Der Spieletag hat Ende Juli zum siebten Mal stattgefunden. An 35 Stationen, die auf die gesamte Innenstadt verteilt waren, konnten die Kinder spielerisch in die Sommerferien starten. Projektpartner sind der Schwarzwälder Bote, der Gewerbe- und Handelsverein und seit drei Jahren auch die Stadt Rottweil.

Deren Vertreter, GHV-Vorsitzende Karin Huonker und Wirtschaftsförderer André Lomsky, äußerten sich gestern ebenfalls hoch zufrieden mit dem Verlauf des Spieletags. Mit an die 1000 Kindern wurde ein neuer Besucherrekord erzielt. Die Stadt, so Lomsky, konnte sich ein weiteres Mal als familienfreundliche Stadt der Öffentlichkeit präsentieren.

Eindrücke vom Spieletag gibt es im Video:

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.