Der gewählte Vorstand: (hintere Reihe) Matthias Hoffman, Daniel Hübner, Tobias Efinger, Nicole Schneider, Holger Schneider und Tanja Imhof (vordere Reihe) Foto: Reichsstetthexa Foto: Schwarzwälder-Bote

Hauptversammlung: Hübner neuer stellvertretender Vorsitzender

Rottweil. Die Reichsstetthexa Rottweil zogen in ihrer Hauptversammlung eine positive Bilanz. Der Aufschwung, der mit dem Führungswechsel 2014 begonnen habe, dauere weiter an und bereite allen Mitgliedern während der Fasnet und bei Veranstaltungen unterm Jahr viel Freude. In der Versammlung konnten neun aktive Hexen sowie eine Junghex neu aufgenommen werden.

Dem Bericht des Vorsitzenden Holger Schneiders lässt sich entnehmen, dass die Veränderungen der zurückliegenden beiden Jahre Früchte tragen. So habe der Verein seine finanzielle Situation weiter gefestigt. Ebenso nehme der Zuspruch aus der Bevölkerung in und um Rottweil deutlich zu – etwa der Stand auf dem Zimmerner Weihnachtsmarkt habe großen Anklang bei den Besuchern gefunden.

Nach den Berichten des Vorsitzenden, der Kassier-Hex und der Kassenprüfer stand mit den Wahlen einer der wichtigsten Punkte an. Der Vorsitzende und sein Stellvertreter, die Kassier-Hex und die beiden Kassenprüfer waren zu wählen. Tanja Imhof hatte bereits vor der Sitzung erklärt, dass sie aus persönliche Gründen nicht mehr als stellvertretende Vorsitzende kandidiere. Die Reichsstetthexa dankten ihr für zwei erfolgreiche, aber auch anstrengende Jahre und ihr Engagement.

Als Nachfolger wurde Daniel Hübner von der Mitgliederversammlung mit einer deutlichen Mehrheit gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden bestätigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: