Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Die tiefen Augen-Blicke der Künstlerin

Von
Chantal Coutu (Bild) stellt unter dem Titel "Schätzte Augenblicke" im Rathaus in Göllsdorf Porträts aus. Foto: Derix-Kessler Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Gertrud Derix-Kessler

Rottweil-Göllsdorf. "Geschätzte Augenblicke", dies ist der Titel der Ausstellung mit Werken von Chantal Coutu im Rathaus in Göllsdorf. Zahlreich waren die Besucher gekommen, die von Ortsvorsteher Wolfgang Dreher begrüßt wurden. Die musikalische Umrahmung haben Sophie Baumann (Violine) und ihr Lehrer Daniel Kübler (Klavier) übernommen. Auch Kunsthistoriker Egon Rieble gab eine kurze Einführung.

Coutus Spezialität: Porträts. Warum gerade diese in der Kunst doch sehr anspruchsvolle Aufgabe? "Ich beschäftige mich schon lange mit Porträts, die Spiegel eines geschätzten Augenblicks sind", erklärt sie. "Mich interessieren die Augen eines Menschen, ich mache daher auch immer Fotos von den Menschen, die ich zeichne und lerne dabei etwas von ihrer Persönlichkeit kennen. Dann erst kann ich mich mit dem Porträt auseinander setzen. Ich male in den frühen Morgenstunden. Das sind auch meine geschätzten Augenblicke."

Coutus Bilder haben kein großes Format, doch malt sie in einem kräftigen Strich, schwarz-weiß mit Graphite oder in Farbe mit Acryl auf Nessel. Sie abstrahiert nicht, dennoch reduziert sie den Strich auf das Wesentliche, wobei sie der Augenpartie in ihren Bildern eine besondere Intensität gibt. Der so Porträtierte kann sich in den Bildern wiederfinden.

Chantal Coutu kommt aus der französischen Provinz Québec. Sie hat Kunst und Kunstgeschichte an der Université du Québec Montréal (UQAM) studiert. Seit 1994 lebt sie in Deutschland. u Die Ausstellung in Göllsdorf läuft bis zum 24. April und ist montags bis freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr und dienstags von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet sowie an folgenden Samstagen: 14., 21. und 28. März sowie am 18. April jeweils von 14 bis 16 Uhr.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading