Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Der inklusive Winterball rückt näher

Von
Die Teilnehmer des Workshops arbeiten mit großer Freude und Engagement in der "Kreativwerkstatt". Foto: Coluccia Foto: Schwarzwälder Bote

Unter dem Motto "Inklusion im Landkreis Rottweil" arbeiten seit Monaten Mitarbeiter des Inklusionsprojektes GIEB für eine inklusive Veranstaltungsreihe rund um einen Winterball im Kapuziner.

Rottweil. Zu GIEB ( Gestalten, Informieren, Erleben, Beteiligen) gehören die Bruderhaus Diakonie, die Lebenshilfe, das Vinzenz-von-Paul-Hospital und die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn. Am 10. Oktober fand der erste Termin dieses Inklusionsprojektes statt, hier stellten neun Künstler der Vinzenz-Werkstätten ihre kreativen Stühle aus. Sie ist noch im Foyer des Kapuziners und auch beim Winterball zu bewundern.

Der zweite Punkt dieses Projekts ist ein mehrwöchiger Kunstworkshop, geleitet von Isabella Glase von der Jugendkunstschule "Kreisel" im Landkreis Rottweil. Ziel ist es, bei sechs Treffen die Dekorationen für den Winterball zu kreieren, um eine gemütliche und winterliche Atmosphäre zu schaffen. Vom Papier zum Kleister, vom Geschenkpapier zum Naturmaterial.

In diesem Workshop können die Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen, indem sie alle gewünschten Materialien verwenden, um beispielsweise Tannenbäume zu erstellen. In dieser Kreativwerkstatt geben sich alle viel Mühe und achten sehr auf Details, um einzigartige Dekorationen zu schaffen.

Zum Abschluss des Projekts findet am 7. Dezember um 18 Uhr ein Ball im Sonnensaal des Kapuziner statt. Unter dem Aspekt "Inklusion" und mit einem reichhaltigen Programm sind alle Menschen eingeladen, sich zu treffen und kennenzulernen, Menschen mit und ohne Behinderung sowie Menschen verschiedener Generationen.

Zuständig für den gesamten Aufbau und Technik ist das Mehrgenerationenhaus Kapuziner Rottweil, auch hier werden Aufgaben an unermüdliche Helfer mit und ohne Behinderung vergeben.

Währendessen können die Gäste einen Cocktail schlürfen oder Crêpes an der Bar essen, und nicht zu vergessen sind die tolle Preise, die man bei der Mondscheinverlosung gewinnen kann.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, der Eintritt kostet fünf Euro. Tickets können in der Buchhandlung Klein und Tourist-Information in Rottweil gekauft werden, sowie über Lebenshilfe Rottweil, Vinzenz-von-Paul-Hospital, Stiftung St. Franziskus und BruderhausDiakonie, Kapuziner Rottweil.

Weitere Informationen: Telefon 0741/1 75 26 28 12

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.