Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Bildung liegt ihr am Herzen

Von
Diane Schmid ist die neue Leiterin des evangelischen Kindergartens "Sonnenschein". An ihrer neuen Wirkungsstätte hat sie sich gut eingelebt und fühlt sich wohl. Foto: Siegmeier Foto: Schwarzwälder Bote

Der evangelische Kindergarten "Sonnenschein" am Birkenweg hat eine neue Leiterin. Diane Schmid löst Annette Strohmaier ab, die in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Rottweil. "Es war ein seltsamer Start, als ich zum 1. April meinen Dienst angetreten habe", erinnert sich Diane Schmid an die ersten Arbeitstage an der neuen Wirkungsstätte im Kindergarten "Sonnenschein" am Birkenweg. Der Kindergarten war coronabedingt geschlossen, gearbeitet wurde zunächst im Homeoffice, dann in der Notbetreuung. Mittlerweile hat sich die neue Leiterin des Kindergartens aber bestens eingelebt, berichtet sie.

Für Diane Schmid ist Rottweil nicht neu. Sie ist hier geboren und aufgewachsen. Ihre Eltern leben in Rottweil. "Und die kann ich jetzt öfter mal besuchen", freut sich die Mutter von drei Kindern, die mit ihrer Familie in Geisingen lebt.

Da ihre Kinder großteils flügge sind, wollte Diane Schmid sich beruflich nochmals verändern. "Gerne wollte ich nochmals als Leiterin in einem kleinen Kindergarten arbeiten", sagt sie. Kleine Einrichtungen seien mittlerweile aber rar. Rottweil hingegen habe sofort gepasst, die Umgebung war vertraut, der Kindergarten mit zwei Gruppen "familiär", so Schmid.

Ein großes Anliegen ist ihr, dass sich die Kinder wohlfühlen und gern in die Einrichtung kommen. "Nur in einem Wohlfühlumfeld kann man gut lernen und sich weiterentwickeln", ist sie überzeugt. Gerade das Weiterentwickeln und die Bildung liegen ihr sehr am Herzen. Dass der Kindergarten "Haus der kleinen Forscher" ist, kommt ihr da sehr gelegen. "Kinder benötigen unbedingt Raum, wo sie Erfahrungen sammeln und Dinge selbst ausprobieren dürfen. Bildungsarbeit und Freispielzeit sind elementar. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, durch Erkunden ganz spielerisch zu lernen und Erfahrungen zu sammeln", sagt Schmid. Großen Wert legt sie zudem auf den Kontakt zu den Eltern und Familien.

Aufgrund der Corona-Situation gab es keine Möglichkeit, im Kindergarten ein Sommerfest zu feiern, bei dem die langjährige Leiterin Annette Strohmaier verabschiedet und Diane Schmid an ihrer neuen Wirkungsstätte begrüßt werden konnten. Die offizielle Verabschiedung und Begrüßung wird Pfarrerin Gabriele Waldbaur deswegen im Gottesdienst am Sonntag, 13. September, ab 9.30 Uhr in der Predigerkirche vornehmen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading