Gosheim. Zu einem Polizeieinsatz kam es am Sonntagmorgen um 2 Uhr in Gosheim. Eine 24-jährige Frau wollte laut Polizei ihren schlafenden 21-jährigen Freund wecken. Als dies unsanft geschah, würgte er die Frau. Diese wiederum griff den Freund mit einem Messer an, um aus dem Würgegriff zu kommen. Durch den Messerangriff kam es zu einer Stichverletzung am Oberarm, weshalb dieser den Würgegriff löste. Der Mann musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Rottweil gebracht werden. Beide Beteiligten werden nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung angeklagt.