Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Unfallfahrer steht unter Drogen

Von
Der Rennradfahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. (Symbolbid) Foto: dpa

Rottenburg -  Bei einem Unfall auf einem kombinierten Fuß- und Radweg entlang der L 385 bei Rottenburg sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Gegen 14 Uhr am Donnerstag fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Motorroller auf dem Fußweg Richtung Weiler. Dieser ist für Motorfahrzeuge gesperrt. Wie die Polizei mitteilt, geriet der Rollerfahrer zu weit nach links und prallte in einen entgegenkommenden Radfahrer. Der 42-Jährige wurde von seinem Rennrad geschleudert. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste.

Der Unfallverursacher prallte gegen einen Maschendrahtzaun und stürzte ebenfalls. Die Verletzungen des Jugendlichen wurden an der Unfallstelle vom Rettungsdienst versorgt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogen stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.