Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Major Rudi Ulmer bleibt nur noch ein Jahr

Von

Rottenburg. Zur Generalversammlung der Bürgerwache Rottenburg begrüßte Kommandant Rudi Ulmer zahlreiche aktive Mitglieder, Ehrenmitglieder und Jubilare.

Ein besonderes Willkommen galt dem Mitglied und neuen Regierungspräsidenten Klaus Tappeser sowie dem Bürgermeister Thomas Weigel. Als einen Höhepunkt hob Major Ulmer die Aufführung des Großen Zapfenstreichs anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Freundeskreises der Garden und Wehren vor dem Schloss Monrepos in Ludwigsburg im Beisein der königlichen Hoheiten Carl, Friedrich und Wilhelm von Württemberg hervor.

Über die Sitzungen des Ausschusses informierte Schriftführer Matthias Ulbrich. Simon Beller berichtete von den Aktivitäten der Jugendgruppe. In seinem letzten Bericht als Kassierer legte Markus Grammer Rechenschaft über die Finanzen ab. Auf eigenen Wunsch schied er nach zwölf Jahren aus dem Amt. Zu seinem Nachfolger wurde Alexander Neu gewählt.

Neue Tambours, Gefreite und Unteroffiziere

Nach der Pause, in dem der Musikzug einige flotte Märsche zum Besten gab, schritt Kommandant Ulmer zu Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen. Neu aufgenommen wurden in den Spielmannszug die Tambours Moritz Fallier, Marcel Hahn, Kai Kaupp und Dieter Neu, zur Infanterie die Grenadiere Raphael Steur und Uwe Ziegler sowie zur Artillerie die Kanoniere Maximilian Blesch, Florian Eck, Christian Fallier, Lucas Oeschger, David Rauser und Andre Schiebel.

Zu Gefreiten befördert wurden Marco Bernhard, Chris Hermann, Alexander Neu, Markus Neu, Michael Ruppe, Matthias Schall, Lukas Stange und Joachim Straub. Zu Unteroffizieren befördert wurden Florian Groll, Oliver Knobelspieß, Cornelius Löffler, Ferdinand Truffner, Maximilian Voigt sowie Frank Dettinger, der zum Geschützführer gewählt worden war. Zu Sergeanten befördert wurden Stefan Groß, Tilmann Hilbert und Andreas Ulbrich.

Großen Applaus gab es, als Major Ulmer die Ehrungen bekannt gab. Den Ehrenteller für 50 Jahre aktiven Dienst erhielt Vizefeldwebel Franz Baumann. Einen Geschenkkorb für 60 Jahre Mitgliedschaft bekamen die aktiven Spielleute Hermann Schnell und Willy Ulmer sowie das Ehrenmitglied Oskar Vollmer.

Rückzug aus Altersgründen angedacht

Zum Schluss wurde es mucksmäuschenstill, als Major Ulmer ankündigte, sich bei der nächsten Generalversammlung aus Altersgründen nicht mehr als Kommandant bestätigen lassen zu wollen.

 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading