Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Ein weiteres Stück Barrierefreiheit

Von
Die Aufzugskabinen fehlen zwar noch, aber die Türme am Ergenzinger Bahnhof sind nun aufgebaut. Foto: Ranft Foto: Schwarzwälder Bote

Rottenburg-Ergenzingen (kra). Ein weiteres Stück Barrierefreiheit am Ergenzinger Bahnhof ist bewerkstelligt. Die beiden "Zwillingstürme", in die allerdings noch die Aufzugskabinen und weitere technische Details installiert werden müssen, stehen.

Die Deutsche Bahn AG hat bislang ihr Versprechen, die Aufzüge bis zum Herbst dieses Jahres zu montieren, gehalten. In wie weit nach Abschluss der Baumaßnahmen – dazu gehören neben den Aufzügen auch noch die Erhöhung der Bahnsteige – die Barrierefreiheit Einfluss auf die Fahrgastzahlen ab Ergenzingen hat, bleibt abzuwarten.

Maßgebenden Anteil daran dürfte künftig vor allem auch der Fahrplan, sowie der gewünschte Beitritt zum VVS (Verkehrsverbund Stuttgart) haben.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.