Das Oberuferer Christgeburtsspiel hat die Theatergruppe aus Tennental aufgeführt. Foto: Huonker Foto: Schwarzwälder Bote

Tradition: Theatergruppe aus Tennental in der Fischermühle

Rosenfeld. Das Christgeburtsspiel auf Donauschwäbisch konnten die Zuschauer im Saal der Fischermühle erleben.

Die Fischermühle im Rosenfelder Tal hatte am Samstagnachmittag wieder, wie schon in den vergangenen Jahren, die Mitglieder der Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Tennental zu Gast.

Die 17 Darsteller mit ihren drei Betreuern führten das Oberuferer Christgeburtsspiel vor, das im alten donauschwäbischen Dialekt gespielt wird.

Die Tradition des Christgeburtsspiels aus dem vergangenen Jahrhundert konnte in dieser Art nur im Tennetal überleben.

Mit Witz, Humor und Können spielten die Akteure mit Begeisterung ihre Rollen.

Das Theaterstück wurde von der Truppe mit Liedern untermalt, die mit Klavier und Querflöte begleitet wurden.

Die Zuschauer im fast voll besetzen Saal zeigten sich begeistert und spendeten zum Abschluss des Stücks anhaltend Beifall.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: