Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Advents-Deko jetzt auf Bestellung

Von
Der Missionskreis hat schon Deko-Artikel fertiggestellt.Foto: Stehle Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Heiligenzimmern. Schweren Herzens muss der Missionskreis den traditionellen Adventsmarkt, der am 27. November geplant war, Corona-bedingt absagen.

Wie alljährlich wollten die Mitglieder des Aktionskreises mit dem Erlös Schulprojekte oder soziale Maßnahmen in Burkina Faso unterstützen. Um trotzdem die Menschen in dem verarmten westafrikanischen Land nicht im Stich zu lassen, bieten sie einen besonderen Service an und fertigen attraktive Advents-Deko auf Bestellung. "Gerade in der Corona-Pandemie benötigen die Menschen in Burkina Faso besonders unsere Hilfe", sagen die Frauen und Männer des Missionskreises.

Pater Albert Schrenk von den Weißen Vätern in Hechingen, der lange Jahre in Burkina Faso gewirkt hat und dafür sorgt, dass jeder Cent dort ankommt, berichtet über die aktuelle Lage in dem Land: Die Corona -Krise treffe Burkina Faso verschärft, da es schon vorher mit vielen Problemen habe ringen müssen. So sei Terrorismus an der Tagesordnung. Da es kaum geregnet habe, sei die Ernte schlecht ausgefallen und vergrößere die Armut. Das Land habe mit einem Flüchtlingsproblem zu kämpfen, da es eine Million Menschen aus Mali aufgenommen habe. Das Gesundheitswesen liege am Boden, und es gebe weitere Epidemien wie Malaria. Da nütze den Menschen die große Solidarität untereinander.

Größere Unternehmen und die Kirchen halfen bei der Beschaffung von Nahrung und Masken. Die Kirchen waren vor Ort stark engagiert im Gesundheitswesen und der Hygieneaufklärung. Doch das Leben gehe weiter, würden die Afrikaner sagen. "Sie leben von der Hoffnung auf bessere Zeiten", wie der Pater ihre Mentalität beschreibt.

Und diese Hoffnung wollen die Missionskreisler ein Stück weit Realität werden lassen. Damit auch in der aktuell schweren Zeit eine Spende erfolgen kann, werden die Frauen und Männer neue Wege gehen und Advents-Deko auf Bestellung anfertigen. Egal ob ein kleiner oder großer Advents-oder Türkranz, aus Reisig oder Moos oder ein Naturgesteck oder sonstige Deko gewünscht wird – die kreativen Bastlerinnen fertigen alles an.

Bestellungen nimmt Patricia Bisinger, Telefon 0 74 28/23 19; E-Mail pbbisin ger@t-online.de bis 20. Oktober an.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading