Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ringen Südbadener ermitteln ihre Titelträger

Von
Kevin Reuschling (rotes Trikot) vom KSK Furtwangen reist als Vorjahresmeister der Gewichtsklasse bis 77 kg nach Haslach. Foto: Herzog Foto: Schwarzwälder Bote

Während die Jugendringer des Württembergischen Ringerverbands (WRV) ihre Titelkämpfe bereits abgeschlossen haben, startet Südbaden (SBRV) mit der Jugend und den Männern am Samstag und Sonntag in die Titelkämpfe auf Landesebene.

Ausrichter ist der KSV Hofstetten, der die Meisterschaften in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach organisiert. Begonnen wird am Samstag die C-Jugend ab 10.45 Uhr im griechisch-römischen Stil. Die Männer stoßen um 15.45 Uhr hinzu, auch sie ermitteln in der klassischen Stilart ihre Meister in zehn Gewichtsklassen.

Im Vorjahr gab es folgende Titelträger: 55 kg: Georgios Scarpello (KSV Gottmadingen); 60 kg: Virgil Munteanu (RG Hausen-Zell); 63 kg: Nick Allgaier (KSV Haslach); 67 kg: Fabian Wepfer (KSV Rheinfelden); 72 kg: Fabian Reiner (KSV Tennenbronn); 77 kg: Kevin Reuschling (KSK Furtwangen); 82 kg: Jonas Schondelmaier (KSV Tennenbronn); 87 kg: Julian Neumaier (KSV Hofstetten); 97 kg: Patrick Neumaier (KSV Hofsetten); 130 kg: Ferenc Almasi (KSV Rheinfelden). Am Sonntag sucht die A- und B-Jugend ab 10.45 Uhr im freien Stil ihre Landesmeister.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.