Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Riderman Bad Dürrheim Olympiasieger Fabian Cancellara wird bezwungen

Von
Olympiasieger Fabian Cancellara beim Einzelzeitfahren in Bad Dürrheim. Foto: Roger Müller

Bei hervorragenden Bedingungen ist am Freitag in Bad Dürrheim der Riderman mit dem Zeitfahren gestartet.

Olympiasieger Fabian Cancellara – nach ihm wird das Einzelzeitfahren seit dem vergangenen Jahr benannt – ging ebenfalls die 16 Kilometer lange Distanz an. Den viermaligen Zeitfahrweltmeister galt es zu schlagen. Dies gelang unter anderem Benedikt Helbig (Elite Team Pur/Bayern) in 20:21,2 Minuten als schnellster Fahrer.

Cancellara wurde am Ende Zehnter. Er benötigte 21:29,1 Minuten. Beste Frau war Franziska Brauße (WNT Rotor Pro Cycling Team/23:49,0). Sie ist amtierende U23-Europameisterin in der Einerverfolgung auf der Bahn. Insgesamt starteten am Freitag 700 Teilnehmer von der Zeitfahrstartrampe aus.

Am Samstag geht es um 11.45 Uhr weiter mit dem Start der zweiten Etappe, einem Straßenrennen über 121 Kilometer und 1850 Höhenmeter.

Am Sonntag läuft dann die dritte und letzte Etappe ab 11.15 Uhr über 99 Kilometer und 1220 Höhenmeter. Der Zieleinlauf wird am Sonntag um 13.45 Uhr erwartet. Die Wetterprognosen sind für das Wochenende bestens.

Riderman mit vielen Attraktionen

Der Startschuss für den 20. Riderman ist erfolgt. Neben den Radrennen wird es am Sonntag, 22. September, den Family-Ride geben. Die Teilnehmer gehen um 11.15 Uhr auf die Tour, die in Richtung Ostbaar führt. Hier knüpft das Sportevent an seine Anfänge an, als es wirklich ein Jedermann-Rennen war.

Als zweites, neues Angebot, gibt es das Inklusive-Familien-Sportevent auf dem Sportplatz. Dieses beginnt am Samstag, 21. September, um 13 Uhr mit einem Hindernisparcours auf dem Sportplatz, um 20.30 Uhr spielt die Band "Lieber Anders" am Skateplatz/Jugendhaus Bohrturm. Es gibt eine große Bühne, Essen- und Getränkestände und einiges mehr. Der Eintritt ist frei. Die Band spielt Coversongs zum Feiern und Mitsingen und eingängige Songs von "Lieber Anders" bunt gemischt. Von Pink Floyd, Billy Idol, Cranberries, bis hin zu ZZ Top und Jimi Hendrix.

Das Inklusive-Familien-Sportevent wird am Sonntag, 22. September, fortgesetzt, zum Family-Ride werden auch Menschen mit Handicap antreten, erlaubt ist alles was Räder hat. Die Siegerehrung wird um 13 Uhr von der Grünen-Landtagsabgeordneten Martina Braun auf der Hauptbühne durchgeführt. Aufstellung ist um 11 Uhr.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.