Claus Vogt wurde im Dezember 2019 zum Präsidenten des VfB Stuttgart gewählt. Foto: Baumann

Der Vereinsbeirat des VfB Stuttgart hat nun die zwei Kandidaten für die Präsidentenwahl am 18. Juli nominiert. Die haben nun eine besondere Verantwortung, kommentiert unser Autor Dirk Preiß. Vor und nach der Wahl.

Stuttgart - Pierre-Enric Steiger und Claus Vogt also. Dieses Duo schickt der Vereinsbeirat des VfB Stuttgart ins Rennen um das Präsidentenamt, diese beiden buhlen nun bis zum 18. Juli um die Gunst der Mitglieder des Fußball-Bundesligisten. Steiger und Vogt, der Herausforderer aus den Reihen des Freundeskreises und der durch eine bewegte erste Phase gestählte, aber auch ordentlich durchgeschüttelte Amtsinhaber. Sind diese beiden eine gute Vorauswahl?

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: