Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Remshalden-Hebsack Mercedes drückt Passat gegen Hauswand

Von
In Remshalden-Hebsack hat ein 79-jähriger Mercedes-Fahrer unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Remshalden-Hebsack - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Remshalden-Hebsack (Rems-Murr-Kreis) zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 79-jähriger Mann, der unter Alkoholeinfluss stand, die Rohrbronnerstraße hinunter und schaffte es in einer Linkskurve nicht mehr abzubiegen.

Im Anschluss schanzte er über eine kleine Gartenmauer, rammte einen VW-Passat und drückte diesen gegen eine Hauswand in einer Hofeinfahrt. Der 79-jährige Mercedes-Fahrer und seine 74-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro.