Olympiasieger Michael Jung hofft, dass die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden können. Foto: imago/Ingo Wächter

Dem internationalen Reitsport macht nicht nur die Corona-Pandemie zu schaffen, sondern auch das zum Teil tödliche Herpes-Virus. Wie reagiert der Olympiasieger Michael Jung?

Stuttgart - Wer zweimal hintereinander auf demselben Pferd olympisches Gold geholt hat, den wirft so schnell nichts aus dem Sattel – auch nicht im übertragenen Sinne. Obwohl die Herausforderungen für die internationalen Reiter kaum größer sein könnten. Zur Coronapandemie gesellte sich – ebenso global – das Herpes-Virus bei Turnier- und Zuchtpferden, das schon zahlreichen Tieren das Leben kostete.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€