Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Perfekter Mix aus Show und Sport

Von
Für die Springreiter geht es im RZ Frese um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von gut 100 000 Euro. Foto: Roger Müller

Das Fest der Pferde auf den Immenhöfen hat auch im 23. Jahr nichts an Charme verloren. Die mehr als 20 000 Besucher, so viele Zuschauer werden erwartet, dürfen sich auf einen gelungenen Mix aus Show, Sport und Unterhaltung freuen, während die Reiter um gut 100 000 Euro Preisgeld reiten.

Die Veranstalter des RZ Frese um Turnierchef Christian Frese sind Jahr für Jahr nicht müde, immer wieder am Programm zu feilen – und somit den Unterhaltungswert der Veranstaltung zu steigern. Neben dem bereits überregional bekannten und sehr gut frequentierten Showabend zum Turnierauftakt am Donnerstag, gibt es in diesem Jahr am Freitag einen Nachschlag.

Zunächst dürfen sich die Pferdefreunde schon am Donnerstag auf eine kurzweilige Show freuen. Nicht nur der Hondinger Fußball-Freestyler Patrick Bäurer wird dabei sein Können zeigen, sondern auch Schäferin Anne Krüger, die mit den Tieren "spricht". Zudem wird der RuF Donaueschingen mit am Start sein, dazu kommt das Voltigierteam des RV Nordheim. Showjumping einmal ganz anders zeigt das "Horsemen-Team" aus Frankreich. Die Showgruppe der "Isländerfreunde Wäller Wind" präsentiert ebenfalls ihre Pferde. Im Anschluss daran spielt dann nach zwei Jahren Abstinenz wieder die Bregi House Band auf. Am Freitagabend gibt es dann einen Nachschlag. Nach dem Springen um den Preis der Schwarzwald AG findet der erste Reitbiathlon unter Flutlicht statt. Als Showeinlagen gibt es die Fohlenpräsentation – sowie eine Agility- show mit Windhunden. Im Anschluss folgen noch einmal die Schäferin Anne Krüger sowie das Show-Jumping-Horsemen-Team. Die Sommernachtsparty am Freitagabend umrahmt dann musikalisch die Liveband Cobrass aus Donaueschingen. Der Samstagabend steht zunächst ganz im Zeichen des Sports. Es folgt die Fohlenauktion. Nach einem Flutlichtspringen geht es dann zur Autowelt-Schuler-Party mit den De La Roca Deejays.

Doch es gibt natürlich nicht nur Show und Party auf den Immenhöfen. Tagsüber steht Springsport pur im Mittelpunkt. Dazu lädt ein großes Ausstellungsgelände zum Bummeln ein. Für die jüngsten Besucher wird ein großes Kinderland aufgebaut. Sportlicher Höhepunkt ist am Sonntag der Große Preis der Immenhöfe.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.