Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Grischa Ludwig führt EM-Aufgebot an

Von
Grischa Ludwig sattelt in Givrins "Coeurs Little Tyke". Foto: Art Light

Die "FEI World Reining Championships" für Junioren und Junge Reiter steigen vom 10. bis 13. Juli auf der CS-Ranch in Givrins (Schweiz). Parallel dazu geht es für die Senioren um die Europameistertitel. Das EM-Aufgebot führt der Bitzer Top-Reiner Grischa Ludwig an.

Die Highlights der Veranstaltung gehen am Samstag, 13. Juli, über die Bühne, wenn auf der CS-Ranch von Corinna Schumacher die Einzel-Finals der Welt- und Europameisterschaft anstehen.

Für das internationale Championat haben sich 16 Nationen in die Teilnehmerlisten eingetragen. Grischa Ludwig, der 2007 (Mooslargue/Frankreich) und 2013 (Augsburg) zwei Goldmedaillen mit der deutschen Equipe gewann und 2015 in Aachen im Einzel und mit der Mannschaft Silber holte, war erstaunt über die Anzahl der Teilnehmer-Länder. "Mit so vielen Nationen habe ich nicht unbedingt gerechnet. Um so besser ist das aber für unsere Verbände", sagt Ludwig. Neben Ludwig vertreten in Givrins zwei weitere Reiter aus dem Ausbildungs- und Turnierstall "Ludwig Quarter Horses" in Bitz die deutschen Farben. Die 16-jährige Schülerin Georgia Wilk (Göppingen), die 2018 in Lyon/Frankreich bei der Junioren-EM Gold im Einzel und mit der Mannschaft gewann, wird am Genfer See ihren erfolgreichen Wallach "A Lunar Revolution" aufzäumen. Johannes Heil (Lindenfels) setzte auf sein Paradepferd "Whizper Lil Gumpp BB". Mit der neunjährigen Quarter-Horse-Stute gewann Heil 2017 WM-Gold in der Team-Wertung. Bei den Senioren ist Grischa Ludwig, LQH-Besitzer und Chef-Trainer, der 2002 sein Debüt bei den Weltreiterspielen in Jerez de la Frontera/Spanien gab, mit von der Partie. Bei den kontinentalen Meisterschaften sattelt der 45-Jährige den erfahrenen Quarter-Horse-Hengst "Cœurs Little Tyke".

Das Team auf der CS-Ranch hat bereits mehrfach Erfahrungen bei der Ausrichtung topbesetzter internationaler Championate gesammelt. In Givrins fanden bereits dreimal die Jugend-Europameisterschaften (2015 bis 2017) sowie 2016 die Welt- und Europameisterschaft statt. In der größten privaten Reitsport-Halle der Schweiz finden 1 400 Zuschauer Platz.

Bei der EM der Senioren gehen für Deutschland Grischa Ludwig, Markus Süchting (Steyerberg), Elias Ernst (Windeck), Alexander Ripper (Fürth), Oliver Stein (Rhede) und Gina-Maria Schumacher (Givrins/Schweiz) an den Start. Bei den Jungen Reitern gehen Johannes Heil, Franziska Engel (Hauenstein), John Wisser (Enspel), Maria Arlt (Herzberg), Michelle Maibaum (Groß-Rohrheim) und Merrit Neben (Salzhausen), bei den Junioren Georgia Wilk, Lenya Langbeng (Riegelsberg), Celine Beisel (Meckesheim), Joline Kamphuis (Haren), Tele Tobler (Quickborn) und Leann Stein (Rhede) ins Medaillen-Rennen.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.