Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reisetaschen bei Deißlingen verloren Vogelfutter und Kleidung breiten sich auf A 81 aus

Von
Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein kurioser Unfall hat am Freitagabend auf der A 81 bei Deißlingen für Aufmerksamkeit gesorgt.  Über 250 Meter verteilten sich Kleidung und Vogelfutter auf der Fahrbahn.

Deißlingen - Ein 35-Jähriger BMW-Fahrer hatte bei seiner Ankunft daheim festgestellt, dass er zwischen dem Flughafen Stuttgart und Blumberg wohl zwei Gepäckstücke aus seiner Dachbox verloren hat. Andere Autofahrer hatten die verlorene Ladung bereits gefunden - zwischen den Anschlussstellen Rottweil und Villingen-Schwenningen.

Ein 23-jähriger Skoda-Fahrer sowie ein 37-jähriger Audi-Fahrer waren gegen 23 Uhr über die auf der Fahrbahn liegenden Reisetaschen gefahren, wodurch die Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro. Da Kleidungsstücke, größere Mengen in den Taschen befindliches Vogelfutter sowie Trümmerteile auf der Autobahn über eine Strecke von etwa 250 Metern verteilt waren, wurde die Autobahnmeisterei zur Fahrbahnreinigung hinzugezogen.

Erst gegen Mitternacht konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Weitere Geschädigte sowie Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Zimmern ob Rottweil, Telefon 0741 / 34879-0, zu melden.

Artikel bewerten
5
loading

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.