Ein seltener Anblick: Wasser in der Namibwüste. Foto: Helge Bendl

Namibias lebensfeindliche Wüstenlandschaft hat sich verwandelt: Nach Jahren der Dürre gab es endlich wieder Regen. Zwischen den Dünen der Namib und den Schluchten der Naukluftberge sprießt Gras. Lilienfelder zieren einst karge Lehmpfannen, das staubtrockene Sossusvlei hat sich in einen See verwandelt.

Namib-Naukluft – - Raus aus dem Bett, rein in die Windjacke, raus ins Freie! Sobald die Sonne die Gipfel der Berge im Osten erklommen hat, leuchten sie purpurrot: Dünen, mal sternförmig mit kantigen Spitzen, mal wie weiche Daunenkissen nebeneinander geschichtet. Sandwelle folgt auf Sandwelle – eine wogende Landschaft so weit das Auge reicht, scheinbar unendlich wie ein Ozean.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€