Ein eher seltenes Arbeitsjubiläum feierte Wilfried Reichle kürzlich beim Rangendinger Verpackungshersteller Tubex – und zwar 50 Jahre Betriebszugehörigkeit. Er begann seine Ausbildung als Mechaniker am 1. September 1970 und schloss diese vier Jahre später ab. Reichle unterbrach seine Tätigkeit bei Tubex für 14 Monate, um den verpflichtenden Wehrdienst abzuleisten. Danach brachte er sein Wissen in der Schlosserei ein und wechselte später in die Werkzeugausgabe. Seit 2001 bringt er seine Erfahrung in die Instandhaltung ein. Zum Ende des Jahres geht Reichle nun in den Ruhestand. Die Geschäftsleitung und Vorgesetzten würdigten diese außergewöhnlich lange Betriebszugehörigkeit mit einer kleinen Feier und überreichten ihm ein Geschenk. Die große Feier mit allen Jubilaren ist für Ende des Jahres geplant. Auf dem Foto: Der Jubilar Wilfried Reichle (vorne links) inmitten von Kollegen und Geschäftsleitung. Foto: Firma