Falsch verstandene Mülltrennung – auf völliges Unverständnis stößt eine illegale Ablagerung von Sperrmüll bei den Glascontainern am Bahnhof in Rangendingen. Dort wurden in der Nacht zum Dienstag verschiedene Abfallsäcke sowie Metall- und Sperrmüllschrott einfach abgeladen. Der Zugang zu den Glascontainern war teilweise blockiert. Für die Gemeinde Rangendingen ist diese Entsorgung doppelt ärgerlich. Nicht allein, dass der Unrat ein übles Bild an der Zollernstraße und auch eine Gefahr für die Nutzer der Glascontainer darstellt, muss sie nun in Absprache mit dem Landratsamt den Schrott auf eigene Kosten vom Bauhof entsorgen. Augenzeugen, die Angaben zu dem Hergang machen können, dürfen sich deshalb auf dem Rathaus melden. Foto: Beiter