Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rangendingen Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

Von
Der 64-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogenwerden. (Symbolfoto) Foto: Marc Eich

Rangendingen - Eine Zeugin hat am Donnerstagmittag einem verunglückten Radfahrer in Rangendingen geholfen.

Der 64-Jährige fuhr mit seinem Trekkingrad kurz nach 12.30 Uhr auf die L 391 von der Abzweigung Weilheim kommend. Etwa einen Kilometer vor Rangendingen kam der Mann aufgrund einer medizinischen Ursache mit seinem Fahrrad nach links von der Fahrbahn ab und stürzte die Böschung hinunter. Nach etwa fünf Metern blieb er mit schweren Verletzungen an einem Baum liegen.

Glücklicherweise sah eine Autofahrerin den Unfall. Die Absturzstelle wäre sonst von der Straße aus nicht zu sehen gewesen. Die Frau verständigte den Rettungsdienst und leistete Erste Hilfe.

Der 64-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Am Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden.

Artikel bewerten
7
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.