Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Wanderpokal an RVS "Edelweiß"

Von
Die Jubilare der über 80-jährigen aus dem Radsportkreis Neckar mit dem Vorsitzenden Horst Walter (hinten rechts) Foto: Herzog Foto: Schwarzwälder Bote

Die "Ehemaligen" und Repräsentanten der Radsportkreise Schwarzwald und Neckar trafen sich am Sonntag zum Altersgildetreffen. Ausrichter in der Kastellhalle war der RV "Wanderlust" Waldmössingen, der den zahlreichen Besuchern einen unterhaltsamen Nachmittag mit Akkordeonmusik, Einrad-Akrobatik und Showtanz bot.

RVW-Vorsitzender Roland Weißer freute sich über zahlreichen Besuch und stellte das vielseitige Vereinsangebot mit Rennrad, Radsport, Mountainbike und Breitensport vor. Man blicke bereits ins Jahr 2021, in dem das 100-jährige Bestehen gefeiert werden könne, verriet Weißer. In ihrem Grußwort stellte Ortsvorsteherin Claudia Schmid den 1971 in die Stadt Schramberg eingegliederten Ort mit 2100 Einwohnern vor.

Den Stadtteil zeichne eine bunte Vereinswelt aus, zu der auch der RV Wanderlust gehöre. Dem Verein gelinge es durch neue Ideen immer wieder, junge Menschen für sich zu gewinnen und sie für den Radsport zu begeistern. Dieser übe trotz aller Anfeindungen der Zeit noch auf Menschen eine große Faszination aus, bekräftigte die Ortsvorsteherin.

Die stellvertretende Vorsitzende des Radsportkreises Schwarzwald, Ruth Amann aus Fluorn-Winzeln, dankte dem RVW für die Organisation und das zusammengestellte Unterhaltungsprogramm des Treffens und wünschte angenehme Plaudereien im Kreis der Radlerfamilie. Nachdem das Akkordeonorchester Waldmössingen das Publikum mit ihren Liedern musikalisch in Stimmung brachte, zogen die Einrad-Akrobaten Jan und Timo Hirschmann aus Dunningen vom Zirkus Konfetti die Blicke auf sich.

Sie sprangen problemlos die Treppen hoch und runter, übers Seil und auch über liegende Personen. Viel Beifall erntete auch das kleine Ballett der Narrenzunft für ihren schwungvollen Tanz. Ohne eine Zugabe durften die Mädels die Bühne nicht verlassen. Den Wanderpokal des teilnehmerstärksten Vereins des Radsportkreises Schwarzwald sicherte sich der RV "Edelweiß" Sulgen, der mit einem Dutzend Ehemalige gekommen war und Vorjahressieger RSV Alpirsbach-Rötenbach ablöste.

Sieger beim Radsportkreis Neckar, der mit elf Vereinen vollzählig vertreten waren, wurde der RV Wellendingen mit 20 Teilnehmern. Auch bei den über 80-Jährigen, die sich traditionell zum Erinnerungsfoto stellten und für ihr Kommen mit einem Präsent belohnt wurden, hatte der Kreis Neckar mit 24 Jubilaren gegenüber dem Kreis Schwarzwald (6) klar die Nase vorn.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading